Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Bilbeber PC-Technik & Webdesign  Impressum | Datenschutzerklärung

HNO-Praxis Dr. med. R.-R. Leibecke / Dr. med. F. Arlt

kosmetische Operationsverfahren

Im Bereich der Ästhetischen Medizin gab es neue Entwicklungen in der Gerätetechnik. Moderne Hochfre-quenz-Therapiegeräte ermöglichen Hautveränderungen schonend und ohne Naht zu entfernen, welches im Bereich ästhetisch wichtiger Körperzonen hinsichtlich möglicher Narben von besonderer Bedeutung ist. Nach vorher-gehender ärztlicher Untersuchung und Beurteilung kann diese Therapieform z.B. geeignet sein für:


- Besenreiser-Gefäße

- Vermehrte Blutgefäßzeichnung im Gesicht (Couperosa)

- Altersflecken/ Überpigmentierungen

- Spinnenartige Gefäßflecken (Spider)

- Warzen und Fibrome

- Krähenfuß-Falten


Derartige Eingriffe können normal sehr gut in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Eine Kostenübernahme durch die Gesetzliche Krankenversicherung ist nicht zu erwarten.

Krähenfüße

Besenreiser

Fibrom

Altersflecken